Liebe Mitglieder und Freunde des Golfsports,

wir möchten Sie über die aktuellen Entwicklungen informieren.

Laut der uns vorliegenden Info vom DGV und der Achten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (8. BayIfSMV) vom 30.10.2020 können wir folgende Informationen über die Auswirkungen der Ergebnisse der Vereinbarung der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder auf deutsche Golfanlagen an Sie weitergeben:

Ziel von Bund und Ländern war es dabei, zügig die Infektionsdynamik zu unterbrechen, damit in der Weihnachtszeit keine weitreichenden Beschränkungen im Hinblick auf persönlich Kontakte und wirtschaftliche Tätigkeit erforderlich sind. Die Teilnehmer waren der Überzeugung, dass ohne die vereinbarten Beschränkungen das weitere exponentielle Wachstum der Infiziertenzahlen unweigerlich binnen weniger Wochen zu einer Überforderung des Gesundheitssystems führen und die Zahl der schweren Verläufe und der Todesfälle erheblich ansteigen würde. Wichtig sei dabei, schnell zu reagieren. Je später die Infektionsdynamik umgekehrt würde, desto länger bzw. umfassender seien Beschränkungen erforderlich.

Vor diesem Hintergrund haben die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder ergänzend zu ihren bisherigen Beschlüssen u. a. auch vereinbart, dass „Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, geschlossen werden.“ Dazu gehört zwar auch „der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen“, jedoch mit Ausnahme des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand.

Somit ist das Golf spielen allein oder in Zweiergruppen, beziehungsweise bei Personen aus einem Hausstand auch bis zu den üblichen Vierergruppen möglich.

Nach den derzeitigen Bestimmungen gelten ab dem 02.11.2020 folgende Regelungen:

  • Der Golfclub Pfaffing ist vorrübergehen nur noch für Mitglieder geöffnet, Greenfeespieler können wir zurzeit leider nicht akzeptieren (tagestouristische Ausflüge).
  • Der Spielbetrieb ist ausschließlich durch Startzeiten sowohl für den 18-Loch Meisterschaftsplatz als auch den 9-Loch Kurzplatz organisiert, d. h. jeder Spieler muss über das Time Table erfasst sein, sollte bei der Platzkontrolle ein nicht erfasster Spieler sich auf dem Platz befinden muss er umgehend die Anlage verlassen.
  • Eine Starzeitenreservierung ist ab Montag, 02.11.2020 nur bis 48 Stunden im Voraus und nur in 2er Flights möglich.
  • Das Sekretariat ist bis auf weiteres geschlossen, daher ist das Telefon nur sporadisch besetzt. Eine Startzeitenreservierung ist online jederzeit gemäß der aktuellen Buchungsregeln möglich. Eine Anleitung hierzu finden Sie auf unserer Homepage.
  • Reservierungen per Mail sind 8 Stunden im Voraus möglich.
  • Bitte checken Sie am Check-In Terminal ein um unnötigen Kontakt zu vermeiden.
  • Die Driving Range ist geschlossen.
  • Unsere Golfschule darf im Rahmen von Einzelunterricht weiterhin aktiv bleiben. Unterrichtseinheiten mit unserem Golf Pro Robert Lamprecht sind mit gewissen Maßnahmen weiterhin möglich. Bitte wenden Sie sich bzgl. des Golfunterrichts direkt an unseren PRO Robert Lamprecht, Mobil: 0172 – 89 59 057 oder per Mail: Robert.Lamprecht@gmx.de.
  • Gastronomiebetriebe werden geschlossen. Somit ist unser Restaurant im Clubhaus ab Montag 02.11.2020 vorübergehend geschlossen.
  • Die Umkleiden inkl. Duschen sind geschlossen, ebenso die Platz-Toiletten.
  • Die Toiletten im Eingangsbereich sind geöffnet.
  • Bitte beachten Sie das Abstandsgebot und in allen geschlossenen Räum (wie z.B. die Caddyhalle) die Maskenpflicht.
  • Carts sind aufgrund der Hygieneverordnung gesperrt. Hiervon ausgenommen sind nur Privat Carts zur eigenen Nutzung, wobei hier für die Reinigung und Desinfektion der Eigentümer des jeweiligen Carts selbst verantwortlich ist.

Die beschlossenen Maßnahmen werden ab dem 02.11.2020 wirksam. Gleichzeitig sollen die Regelungen bis Ende November befristet sein. Nach Ablauf von zwei Wochen wollen die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder sich erneut beraten und die durch die verschiedenen Maßnahmen erreichten Ziele beurteilen und notwendige Anpassungen vornehmen.

Wir möchten uns bei allen Mitgliedern und Gästen für die schöne Golfsaison bedanken und auch für die bisherige Unterstützung und Ihr Verständnis!

Bei Änderungen werden wir Sie umgehend informieren und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen!

Bleiben Sie gesund!

Mit sportlichen Grüßen,

Der Vorstand

  • Startzeiten: sind für Mitglieder täglich von 8:00 bis 16:00 Uhr möglich, Reservierungen sind online möglich. Da unser Sekretariat derzeit geschlossen ist, ist das Telefon nur sporadisch besetzt, Reservierungen per Mail sind bis 8 Stunden vor der Startzeit möglich.
  • ACHTUNG: Ein Abspielen außerhalb dieser Zeiten ist nicht gestattet. Ein Check-in für JEDE bestehende Reservierung ist VOR Spielbeginn am Check-in-Terminal im Foyer zwingend erforderlich.

Es finden täglich mehrmals Kontrollen durch den Marshall statt, nicht erfasste Spieler werden sofort vom Platz verwiesen!

  • Mindestabstand: Es gilt generell, einen Mindestabstand von 1,5m zwischen zwei Personen (ausgenommen Personen aus dem gleichen Haushalt) auf der gesamten Anlage einzuhalten. Ansammlungen und das Verweilen auf jeglichen Sitzgelegenheiten sind untersagt.
  • Maskenpflicht: In sämtlichen geschlossenen Räumlichkeiten (ProShop, Foyer, WCs, Caddybox-Räume) gilt die gesetzliche Maskenpflicht. Bitte denken Sie daran, Ihre eigene Maske mitzunehmen.

Platz:

Folgende Zulässige Abänderungen der Golfregeln während der Corona-Pandemie gelten bis auf Widerruf:

Flaggenstöcke: „Der Flaggenstock darf beim Spielen eines Lochs nicht aus dem Loch entfernt werden. Strafe bei Verstoß: Grundstrafe.

Bunker: Da die Harken vom Platz entfernt wurden werden die Spieler aufgefordert, die Bunker mit Ihren Füßen oder einem Schläger einzuebnen. „Liegt ein Ball in einem Bunker, aus dem die Spielleitung zum Infektionsschutz die Harken entfernt hat, und ist die Lage des Balls durch unzureichendes Einebnen des Sands durch andere Spieler beeinträchtigt, darf der Ball entsprechend Regel 16.1c (Erleichterung von ungewöhnlichen Platzverhältnissen im Bunker) straflos fallen gelassen werden. Erleichterung wird nicht gewährt, wenn nur die Standposition des Spielers betroffen ist.

Freedrop: Bewegliche Hemmnisse ( Bsp. Papierkörbe und Platzkennzeichnungspfosten werden zu unbeweglichen Hemmnissen erklärt. Dies vermeidet das Berühren potenziell kontaminierter Fläche.

  • Witterungsbedingte Platzsperren: Infos hierüber finden Sie tagesaktuell auf unserer Homepage.
  • Sanitäreinrichtungen: Die Umkleiden und Duschen sind gesperrt. WCs im Eingangsbereich  sind geöffnet. Die Platztoiletten sind gesperrt.
  • Generell: Es ist zwingend erforderlich, dass Sie sich an die entsprechenden Vorgaben halten. Wir werden behördlich geprüft und bei Missachtung droht eine erneute Schließung der Anlage und einhergehend hohe Bußgelder. Wir werden diese Einhaltung streng kontrollieren und kompromisslos ahnden.